Friedrichstraße 21A, 58507 Lüdenscheid
02351 6771400
alexander.kras@gmx.de

Psychologische Exploration

Psychologische Exploration

Das ist das, was im psychologischen Gespräch mit dem Psychologen in der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) gemacht wird. Das Gespräch dauert in der Regel 45 Minuten, in denen der MPU-Betroffene Veränderungen und Aufgearbeitetes erklären soll. MPU-Betroffene, die ohne psychologische Vorbereitung in dieses Gespräch gehen, fallen durch, da sie Veränderungen und Aufgearbeitetes nicht ausdrücken können und Situationen nicht tiefgehend auf mehreren Ebenen durchgearbeitet haben. Statistisch gesehen fällt die Mehrheit der MPU-Betroffenen bei einem negativen Gutachten lediglich durch den psychologischen Teil. Der Reaktionstest und die medizinische Untersuchung sind dabei nicht das Problem, daher ist es umso wichtiger sich mit Hilfe eines Verkehrspsychologen auf das psychologische Gespräch vorzubereiten.